Wir begrüßen Sie recht herzlich auf unserer Website.

Schön, dass Sie zu uns hereinschauen.

 
Fahrt zum Oldenburger Lamberti- Markt

Am Samstag, 14. Dezember bietet die Fahr- und Wandergruppe Rheine –Hauenhorst eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Oldenburg an.
Als leuchtende „kleine Stadt” mit rund 125 fein herausgeputzten und liebevoll geschmückten Holzhütten, Verkaufsständen und viel Tannengrün präsentiert sich Oldenburgs vorweihnachtlicher
Lamberti-Markt. Zwischen dem Alten Rathaus, der backsteinernen St. Lamberti-Kirche und dem historischen Schloss gelegen, verbreitet sich eine besondere vorweihnachtliche Atmosphäre. Hierzu trägt auch die neue Weihnachtsbeleuchtung in der Oldenburger Innenstadt bei. Für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher ist bestens gesorgt. Es gibt Gebratenes aller Art, Gebäck, Mandeln, Lebkuchen und Süßigkeiten, Maronen, Käse, Obst und natürlich dampfenden Glühwein, Feuerzangenbowle und „Eisbrecher”. Wie es die Tradition klassischer deutscher Weihnachtsmärkte verlangt, finden sich auf dem Lamberti-Markt ausgewählte und hochwertige Waren. Von der Christbaumdekoration über Weihnachtsschmuck, Spielzeug aus Holz und Blech, handgefertigte Kerzen, Töpfer- und Korbwaren und vieles mehr. In diesem Jahr steht der höchste und modernste mobile Aussichtsturm der Welt auf dem Julius-Mosen-Platz. Genießen Sie in 72 Metern Höhe in der beheizten Gondel mit Rundumblick den wundervollen weihnachtlichen Ausblick über die Oldenburger Innenstadt und weit darüber hinaus.
Die Abfahrtszeiten : 09.00 Uhr Mesum Kirche, 09.10 Uhr Hauenhorst Kirche, 09.20 Uhr Bahnhof Rheine und 09.30 Uhr Emstorplatz. Die Rückkehr ist gegen 19.00 Uhr geplant.
Anmeldungen nimmt die Fahr- und Wandergruppe unter der Telefonnummer 05971/ 13689 entgegen. Gäste sind wie bei jeder Veranstaltung herzlich willkommen.
 

Unser Programm im Dezember 2019

Montag, 16. Dezember WEIHNACHTSBINGO
Treffpunkt: 15.00 Uhr Hotel Johanning
Spielleiter: Peter Krenz
Anmeldung: Inge und Peter Krenz Tel. 05977/ 666 oder 0151 20784789
                     ingepeterkrenz@ewetel.net
 



Rheinsteig und Costa Verde

Fahr- und Wandergruppe stellt das Programm 2020 vor

Insgesamt 85 Veranstaltungen sind im neuen Info-Magazin 2020 der Fahr- und Wandergruppe Rheine-Hauenhorst aufgelistet, das jetzt den Mitgliedern anlässlich der sehr gut besuchten Programmvorstellung im Stadtparkrestaurant ausgehändigt wurde. Neben einer beachtlichen Zahl an Wanderungen und Radtouren bietet das Programm abwechslungsreiche Tages- und Mehrtagesfahrten zu Zielen im In- und Ausland. „Bewegung und Begegnung in der Natur,“ so kennzeichnet die 1. Vorsitzende Margret Brebaum das Programm in ihrem Grußwort. „Machen Sie sich in Gesellschaft mit uns auf den Weg.“

Wanderungen markieren den Beginn des Jahresprogramms, beispielsweise mit einer Grünkohlwanderung im Köllbachtal Anfang Januar. Die fest im Programm etablierten Etappenwanderungen mit Siegfried Holtfort starten im Februar und führen in sechs Etappen vom Emsland zum Teutoburger Wald. Ebenfalls im Februar laden Ida und Manfred Kipp zu einer viertägigen Fahrt ins Sauerland ein. Im April gibt es ein erstes Highlight: Eine Woche Wanderurlaub auf Sardinien unter der Leitung von Margret Brebaum mit Wanderungen und Tagesausflügen. Ein Klassiker, Wandern auf dem Premiumwanderweg „Rheinsteig“ steht Anfang Mai auf dem Programm, und zu Pfingsten laden Maria Exeler und Alexander Miethe zu zünftigen Wanderungen auf dem Eifelsteig ein. Ebenfalls zu Pfingsten wird eine fünftägige Busreise zum Nationalpark Eifel angeboten mit Ausflügen nach Monschau und Lüttich.

Im Mai läutet die Fahr- und Wandergruppe die Radsaison ein. Der Startschuß obliegt Stefan Niesert, der am 3. Mai zu einer Fahrradtour zum FMO einlädt, und eine Woche später zu „Heren en Bouren“ in De Lutte. Im Juni geht es unter der Leitung von Mechthild Neumann und Claus Ellerbrock „Mit der Fiets rund um das südliche Ijsselmmer“ in „eine der authentischsten Gegenden Hollands mit traditionellen Fischerdörfern wie Volendam, Hoorn und Enkhuizen“. Die münsterländische Parklandschaft und die Emsquelle in der Senne sind im Juli das Ziel von viertägigen Radwandertagen auf dem Werseradweg mit Ida und Manfred Kipp. Und im August laden Anneliese und Günter Netter zu Radtouren „Auf den Spuren des Naturismus im Tecklenburger Land.“

„Ahoi“ heißt es im August, wenn in vier Tagen das größte Windjammerfestival, die „Sail Bremerhaven“ mit einem passenden maritimen Begleitprogramm besucht wird. Die traditionelle Herbstwanderwoche führt im September unter der Leitung von Anneliese Netter und Genadij Schloss zum „Wilden Kaiser“ in Tirol, dem „stärksten Bergerlebnis der Alpen“, wie es in der Ankündigung heißt. Ein weiterer Höhepunkt im Programm ist sicherlich die zehntägige „Rundreise Baltikum“, die Ende September als kombinierte Bus- und Seereise angeboten wird. Unter der Leitung von Margret Brebaum führt die „spannende Reise durch die drei faszinierenden Länder Litauen, Lettland und Estland mit einzigartigen Naturschönheiten“.

Fahrten zu Weihnachtsmärkten fehlen ebenfalls nicht im Programm der Wandergruppe. So führt eine dreitägige Fahrt unter der Leitung von Ida und Manfred Kipp nach Rostock zum „größten Weihnachtsmarkt in ganz Norddeutschland“. Und der Jahreswechsel 2020 / 2021 wird bei einer fünftägigen Fahrt in der Wartburgstadt Eisenach festlich begangen. Eine beeindruckende Zahl an Tagesfahrten bereichert das Programm. So geht es beispielsweise ins ostfriesische Leer, oder zum Braunkohlerevier Hambach, nach Kamp-Lintfort zur Landesgartenschau oder zur Insel Spiekeroog. Die angebotenen Veranstaltungen sind für alle Interessierten offen, die Teilnahmebedingungen und die Kontaktdaten sind aufgelistet. Das gelbe Info-Magazin ist kostenlos erhältlich bei Rheine.Tourismus.Veranstaltungen und bei den Vorstandsmitgliedern.
 
 
 
zurück nach oben
powered by editly